:be AG und Beteiligungen

Globale CI und modulare Satelliten

Die Story

Als Architektenbüro wurde Baumschlager Eberle 1985 in Vorarlberg, Österreich gegründet. Neben Einfamilienhäusern wurden in der Anfangsphase erste innovative Konzepte für verdichteten Flachbau umgesetzt. Mit den Jahren wurden weitere Tätigkeitsfelder und Standorte ergänzt.

Heute ist Baumschlager Eberle ein international anerkanntes Architekturbüro, das an 13 Standorten weltweit agiert. Die architektonischen Projekte der Gruppe wurden insgesamt 81x ausgezeichnet. Auf Basis dieses Erfolgs, wurde das zukunftsweisende Gebäudekonzept 2226 in das Portfolio aufgenommen - Die “2226”, ein Gebäude, das ohne Heizung, Lüftung und Kühlung auskommt.

2020 wurde das Unternehmen mit Gründung der :be AG neu formiert. Mit der :be AG an der Spitze als börsennotiertes Unternehmen soll das langfristige Wachstum des Unternehmens gesichert werden. Mit Beteiligungen am Architekturbüro Baumschlager Eberle und der 2226 wurde der Grundstein für die Weiterentwicklung des Erfolgs gelegt. Weitere Beteiligungen sollen künftig folgen.

websites-BEA

Die Herausforderung: Aufbau einer globalen Online-Präsenz mit Markenkonzept

Als global agierendes Unternehmen betreibt die Gruppe nicht nur 13 Standorte weltweit, sondern verfügt über zahlreiche internationale Projekt-Referenzen. Die Hauptaufgabe bestand darin, die drei Hauptmarken :be AG, Baumschlager Eberle Architekten und 2226 gemeinsam mit den 13 Standorten unter einer CMS-Instanz zu vereinen. Außerdem sollten Projekte zentral gepflegt und an die einzelnen Satelliten ausgespielt werden können.

Lösung:

Durch Implementieren modularer Content-Elemente können diese für jeden Satelliten individuell eingesetzt werden. Das globale CMS steuert alle Module und Seiten und spielt die Inhalte dort aus, wo sie benötigt werden. Redundanzen in der Pflege werden minimiert, da relevante Module einmalig für alle Satelliten gepflegt werden müssen.

Beispiele für relevante Module sind:

  • Stellenausschreibungen
  • Termine
  • Standorte
  • Projekt-Referenzen

Aufgrund der hohen Anzahl internationaler Projekt-Referenzen sollten diese beim Aufbau der Präsenz einen besonderen Stellenwert erhalten. Auf einer eigenen Unterseite werden die Projekte ausgespielt. Projektdetailseiten können mit individuellen Content-Elementen gestaltet werden. User können Projekte nicht nur filtern, sondern interessante Projekte auch in einer Merkliste speichern.

Projekt-Referenz

Durch Nutzung einer Single-source-of-truth können die Content-Module für alle Satelliten genutzt werden. Auch wird der Arbeitsalltag der Redakteure künftig erleichtert: Der Pflegeaufwand wird reduziert, da Content, Assets, Referenzen, Stellenausschreibungen und Termine zentral gepflegt und an die Satelliten ausgespielt werden können. Gleichzeitig reduziert sich der Aufwand, weitere Satelliten in das bestehende System zu integrieren.

BEA-Umsetzung-image
Departments

UX / UI
Anforderungsmanagement
Projekt Management
Development

Lassen Sie uns zusammenarbeiten.

Gern beraten wir Sie vor Ort - oder remote per Videocall.
Vereinbaren Sie einfach ein kostenfreies Erstgespräch.

Adde Adesokan

Adde Adesokan
Managing Director

Telefon: 040 688 7587-20
E-Mail: adde@polargold.de

© Copyright 2021 polargold GmbH. All rights reserved.

© Copyright 2019 polargold GmbH.
All rights reserved.